Freiwillig Mitarbeitende

Rund 70 sorgfältig ausgewählte und gut ausgebildete Frauen und Männer leisten ihren Dienst am Telefon oder Online ehrenamtlich und unbezahlt. Die freiwillig Mitarbeitenden werden von Fachleuten geführt und begleitet.

Steckbrief zur Grundausbildung

Das Engagement der ehrenamtlich mitarbeitenden Frauen und Männer bei der Dargebotenen Hand basiert auf einer professionellen Grundausbildung, die folgende Themen umfasst:

  • Aktives Zuhören

  • Gesprächsführung am Telefon

  • Theoretische Ansätze zum helfenden Gespräch (wie ressourcenorientierte Telefonberatung, gewaltfreie Kommunikation)

  • Auseinandersetzung mit der eigenen Person - ihren Grenzen und Möglichkeiten

  • Helfermotivation und Schwierigkeiten

  • Soziale Institutionen und Partner in der Region für die Triage

  • Spezifische Themen wie Suizidgefährdung, Depression, psychische Krankheiten, Verluste, Sterben, Sexualität, Sinn- und Glaubensfragen, Sucht und Droge, Aids, Arbeitslosigkeit, Gewalt

  • Einführung in die Grundsätze der Dargebotenen Hand

Interessiert?

Können Sie verschwiegen sein?
Sind Sie belastbar?
Sind Sie offen für alle menschlichen Probleme?
Sind Sie bereit, sich selbst zu hinterfragen?
Haben Sie Zeit für den Einführungskurs?
Können Sie sich für drei Jahre Mitarbeit verpflichten?

Kursstart: Januar 2019

Informationen und Unterlagen:
⇒Informationen zum Ausbildungskurs 2019
⇒Leitbild Tel143 Ostschweiz und FL

Der Infoabend findet am 29. August 2018 statt. Für die Anmeldung zum Infoabend bitten wir Sie, ⇒dieses Formular auszufüllen. Sie erhalten zu gegebener Zeit eine persönliche Einladung mit Angabe von Zeit und Ort des Infoabends.

Lesen Sie, wie «Freiwilliger Rolf» seinen Einstieg bei Tel143 erlebt: www.143blog.ch.